Bürgerinformationssystem

Auszug - Mitteilungen des Vorsitzenden, des Bürgermeisters und der Werkleitung  

 
 
4. Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaftsförderung und Betriebe
TOP: Ö 1
Gremium: Ausschuss für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaftsförderung und Betriebe Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 09.12.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:50 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal des Rathauses
Ort: Johannismarkt 17, 41812 Erkelenz
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Technischer Beigeordneter Lurweg verliest die Mitteilung „Sachstand zur Bewerbung zum europäischen Förderprogramm LEADER. Nachdem die gut besuchte Auftaktveranstaltung am 12.11.2014 in Baesweiler erste Informationen über den weiteren Prozessablauf gegeben hat, fand am 25. November die Strategiewerkstatt in Geilenkirchen-Würm statt. Erfreulicherweise haben hier auch wieder viele Erkelenzer Vertreter aus den Dörfern teilgenommen und ihre Ideen mit eingebracht. Die LEADER-Bewerbung „Aachener Revier“ nimmt daher mittlerweile Gestalt an. Vorüberlegungen für ein gemeinsames Motto, Entwicklungsziele und Handlungsfelder konnten auf der Strategiewerkstatt erarbeitet werden. Erste Ergebnisse wurden am 02.12. in der prozesszugehörigen Lenkungsgruppe diskutiert und befinden sich nun in der weiteren Auswertung. Im Januar wird es weitere Termine im Zusammenhang mit der Bewerbung zum Förderprogramm LEADER geben. Unter anderem ist ein Jugendworkshop geplant und selbstverständlich auch eine Ergebniswerkstatt mit der Präsentation des Strategieentwurfes für die Bewerbung. Der Zeitplan ist ambitioniert, da Bewerbungsschluss der 16. Februar ist. Nähere Informationen zum gesamten Prozess der Bewerbung können auf der Internetseite der Stadt Erkelenz, aber auch auf den Internetseiten der beteiligten Städteregion Aachen und des Kreises Heinsberg abgerufen werden. Darüber hinaus ist geplant, in den nächsten Wochen auch eine eigene Internetseite unter dem Namen LEADER Aachener Revier freizuschalten.

 

Bürgerschaftliches Engagement ist einer der wesentlichen Eckpunkte des LEADER-Projektes. Es ist erfreulich, dass Erkelenzer Bürger in großer Zahl und kreativ an den bisherigen Veranstaltungen teilgenommen haben. Es wäre schön, wenn trotz der Terminfülle auch im Januar das Interesse wieder groß ist. Interessierte Bürger können jederzeit in den Prozess mit einsteigen.